Absage des geplanten Elternsprechtages

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
auf Grund der derzeitigen Corona-Einschränkungen kann der für den 27.11.2020 geplante Elternsprechtag nicht stattfinden. Das heißt zunächst einmal, dass an diesem Tag Unterricht laut Plan stattfinden wird.

Da derzeit keiner vorhersagen kann, wie das Geschehen rund um die Pandemie weiter geht, werden wir in diesem Jahr kein Elternsprechtag in der gewohnten Form am Eichendorff-Gymnasium durchführen.

Damit Sie aber die Möglichkeit haben, sich über den Leistungsstand ihrer Tochter bzw. ihres Sohnes zu informieren stehen Ihnen die folgenden Wege offen:

1. Persönliches Gespräch
Ein persönliches Gespräch mit Eltern ist nach wie vor möglich. Dabei achten Sie bitte auf die Abstände. Eine Mund-Nasen-Bedeckung sollte in jedem Fall getragen werden.
Um die Anzahl der beteiligten Personen zu reduzieren, bitte ich Sie zu überlegen, nur mit jeweils nur einem Elternteil an diesem Gespräch teilzunehmen.

2. Telefonisches Gespräch
Sie können gerne auch einen Telefontermin mit einer Lehrkraft vereinbaren.

3. Big-Blue-Button
Auch das Video-Konferenzsystem Big-Blue-Button kann genutzt werden. Die entsprechende Lehrkraft wird Ihnen dann einen Link schicken, über den Sie sich mit Ihrem Computer, Laptop, Smartphone, Tablet etc. einwählen können.
Falls Sie ein Gespräch wünschen, so vereinbaren Sie bitte mit der entsprechenden Lehrkraft einen Termin und die Art und Weise, wie Sie dieses Gespräch führen.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Meier