UNESCO

Das Eichendorff-Gymnasium Koblenz ist seit November 2011 anerkannte UNESCO-Projektschule und gehört damit zu einem Netzwerk von Schulen, die sich in besonderem Maße den Vereinten Nationen und ganz besonders der UNESCO verbunden fühlen.

Geleitet und koordiniert werden die Projekte und Ideen vom UNESCO-Koordinationsrat, der sich paritätisch aus jeweils drei gewählten LehrerInnen und SchülerInnen zusammensetzt. Aufgabe des UNESCO-Koordinationsrates, der sich regelmäßig trifft, ist es, den UNESCO-Gedanken an der Schule fortzutragen und weiter zu vertiefen.

Bei seiner Arbeit wird der Koordinationsrat von der UNESCO-AG unterstützt.

UNESCO-Team:
Obere Reihe: Antje Breit (Koordinationsrat), Lena Porz, Anne Bläser, Luisa Schwamm, Sabrina Gecks (Koordinationsrat)
Untere Reihe: Jan Binz, Nicola Keuser, Mona Warnecke-Brühl
Es fehlt: Jochen Kusche (Koordinationsrat)

 

 

Die UNESCO stellt eine Unterorganisation der Vereinten Nationen dar und steht für United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation). 1945 wurde in London von 37 Staaten die Verfassung dieser Organisation unterschrieben, die bis heute von 191 Mitgliedsstaaten unterzeichnet wurde.