Kategorie: Featured

Weihnachtspäckchenaktion: Kinder helfen Kindern

Liebe  Eltern, liebe  Schüler und Schülerinnen,

es ist gute Tradition am Eichendorff-Gymnasium, etwas Raum für den eigentlichen Sinn der Vorweihnachtszeit und des Weihnachtsfestes zu schaffen und einen Beitrag zur Bekämpfung der Armut in der Welt zu leisten. Darum würden wir uns freuen, wenn sich auch dieses Jahr wieder viele von Euch bzw. Ihnen an unserer Weihnachtspäckchenaktion beteiligen!

Vom 28. November bis zum Donnerstag, den 30. November, können gepackte Weihnachtspäckchen in der Schule abgegeben werden, um damit die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ der Organisation „Kinderzukunft“ zu unterstützen.

Die Idee, dass Gleichaltrige Gleichaltrige beschenken, unterstützt die Stiftung Kinderzukunft seit einigen Jahren. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der Stiftung!

Diese Hilfsaktion ruft Schulen dazu auf, bedürftigen Kindern in Osteuropa zu helfen. Die Päckchenspenden werden im Dezember dorthin gebracht, wo sie an Waisen- und Straßenkinder, kranke Kinder, Kinder armer Familien und Kinder in Heimen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und in Elendsvierteln verteilt werden.

Wir befürworten diese Aktion, weil es hierbei nicht vorrangig um Geld, sondern um eine leicht zu verwirklichende und trotzdem wirksame Hilfe in Form eines Weihnachtspäckchens geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kinder bei dieser Aktion unterstützen könnten.

Weiterlesen

Sonderpreise für Arbeiten des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten

Zum ersten Mal hat die Kaiser Ruprecht Bruderschaft zu Rhens 2017 zehn Sonderpreise im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten verliehen. Zu den ausgezeichneten Schülern unserer Schule gehören Arved Schreiber ( Jgst. 12) und Lars Schwickerath (Kl. 10c).

Arved Schreiber („Religion und Ideologie im Dritten Reich am Beispiel der Thingstätten in Koblenz“) und Lars Schwickerath („Zwischen Kreuzen und Atomraketen“) wurden für ihre Arbeiten mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Verleihung der Preise fand im Rahmen eines Festaktes bei strahlendem Sonnenschein auf dem Königstuhl in Rhens statt. Für Essen, Trinken und musikalische Unterhaltung war gesorgt. Der Vorstand der Bruderschaft zu Rhens nahm sich die Zeit jede Arbeit inhaltlich vorzustellen und persönlich zu ehren. Der gelungene Festakt bildete einen krönenden Abschluss und war eine schöne Belohnung für unsere Mühen.

Lars Schwickerath

Besuch bei unserer Partnerschule in Nicaragua

Joachim Hensel vom Dritte Welt Verein Osnabrück e.V. reist regelmäßig zu unserer Partnerschule in Esteli, Nicaragua. Hier finden Sie einen Bericht von seiner letzten Reise (von Februar bis Mai 2017), in dem er von seinen Erlebnissen, aber auch von den Fortschritten und Verbesserungen, die dort mithilfe der Spendengelder erreicht werden konnten, berichtet.